Aktuelles - Agenda 2030: Stadt und Land in die Zukunft denken - Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen
Sie befinden sich hier » Service » Aktuelles

Aktuelles - Agenda 2030: Stadt und Land in die Zukunft denken - Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der Österreichische Gemeindebund, der Österreichische Städtebund und die Zukunftsakademie des Landes Oberösterreich laden zur gemeinsamen Tagung:

Stadt und Land in die Zukunft denken - Kommunale Antworten auf globale Herausforderungen
am 9. April 2019, 10:00 bis 16:30 Uhr
Redoutensäle Land OÖ, Promenade 39, 4020 Linz


Die Agenda 2030 als Chance für Gemeinden und Städte

Städte und Gemeinden leisten bereits wesentliche Beiträge zur Umsetzung Agenda 2030! Mit den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen kann die Agenda 2030 ein hilfreiches Werkzeug für die Analyse, Planung und Steuerung gemeinde- und stadtspezifischer Belange sein.

Die Tagung gibt Anworten auf folgende Fragen:

  • Wie können Städte und Gemeinden die Agenda 2030 nutzen?
  • Womit tragen Gemeinden bereits zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele bei?
  • Welche Anwendungsmöglichkeiten bieten sich auf Verwaltungsebene?

Eröffnet wird die Tagung von Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Gemeindebundpräsident Bürgermeister Alfred Riedl, Vizepräsident des Österreichischen Städtebundes Bürgermeister Klaus Luger und Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander. Impulsvorträge und konkrete Beispiele aus Deutschland und Österreich laden zum Austausch über die vielfältigen Chancen für Gemeinden und Städte ein.

Anmeldung und Programm: www.agenda2030.at

« zurück zur Übersicht
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht