Aktuelles - Jugendmanagement: Projekt abgeschlossen
Sie befinden sich hier » Service » Aktuelles

Ein klares Signal für die Zukunft

Das Regionale Jugendmanagement unter der Leitung von Mag. Désirée Steinwidder setzte auch 2014 wieder verstärkt auf Projektumsetzungen mit Schwerpunkt im Bereich der Jugendbeteiligung. Um auch für die Zukunft ein klares Signal für die Anliegen der Jugend und Jugendarbeit setzen zu können, wurde daher im Jänner 2015 vor dem Gemeindeamt Fohnsdorf eine Zeitkapsel in die Erde versenkt. Diese Kapsel beinhaltet umfangreiche Ergebnisse aus dem Jugendkultur- und Beteiligungsprojekt „Zurück in die Zukunft“, das erfolgreich in der Gemeinde Fohnsdorf umgesetzt werden konnte. Ziel der Projektarbeit war es, jungen Menschen eine Beteiligungsmöglichkeit im Rahmen der Zukunftsgestaltung der gesamten Region zu geben. Mit der Zeitkapsel, die nun bis 2020 einen Platz am Gemeindevorplatz gefunden hat, soll ein deutliches Signal gesetzt werden. Die Projektergebnisse wurden nämlich in die regionale Leitbilderstellung und in das Arbeitspaket der Regionalentwicklung für die nächsten Jahre eingebracht und sollen zu einer verstärkten Umsetzung von Jugendprojekten in der Zukunft führen. „Diese Zeitkapsel soll in den nächsten Jahren verstärkt daran erinnern, wie wichtig die Beteiligung junger Menschen an regionalen Entscheidungsprozessen für die Zukunft und eine verstärkte Umsetzung von Jugendprojekten ist“, so Jugendmanagerin Désirée Steinwidder. Nach der Eröffnung der Zeitkapsel im Jahr 2020 wird sichtbar gemacht, welche Wünsche, Ideen und Vorstellungen der Jugend tatsächlich berücksichtigt wurden und schafft ebenso Vergleichbarkeit mit den Bedürfnissen der Jugend in der Zukunft.

Sammelvergnügen der 13 Kulturschätze der Region Murtal
13 Museen und Ausstellungen der Region Murtal stellen sich gemeinsam auf einem neuen Kulturschatz-Sammelpass vor
Neues Image der Region „Murau Murtal“ vorgestellt
34 Gemeinden, 1 Region, 1 Vision: Heute wurde das neue Image für die Region Obersteiermark West präsentiert. Der neue Name und die gleichzeitig offizielle Regionsbezeichnung lautet „Murau Murtal“ und das neue Motto „Österreichs starke Region“. Die Idee dahinter: Gemeinsame Stärken werden gebündelt und sichtbarer gemacht. Das wird das regionale Selbstbewusstsein beflügeln.
After Business Meeting 2019: Klimawandel betrifft uns alle - Wechselwirkung von globalem und lokalem Klimaschutz
Ein spannender Vortrag zum Thema „Klimawandel: wie globaler und lokaler Scale wechselwirken“ stand im Mittelpunkt des von der ROW GmbH und der Wirtschaftskammer Murtal organisierten Abends.
Österreichweite LEADER-Jahrestagung in der Holzwelt Murau
Unter dem Motto „Herausforderungen des Klimawandels – Lösungsansätze und Projektbeispiele“ fand die nationale LEADER-Jahrestagung in St. Lambrecht statt. Die 150 Teilnehmer konnten wertvolle Inputs, sowohl von den namhaften Referenten als auch von den praktischen Beispielen der Holzwelt Murau mitnehmen.
IRIC: Arbeitsgruppentreffen
Das Projekt "IRIC" konzentriert sich auf den Support zur Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte und deren Positionierung auf internationalen Märkten, da diese Aktivitäten das Wachstum stärken, die Wettbewerbsfähigkeit verbessern und den langfristigen Erfolg der KMU begünstigen. Regelmäßig finden Workshops für die teilnehmenden Partner und Unternehmen statt. Diesmal traf man sich zum Thema "Innovationskraft und Internationalisierung".
Abschluss V/Faktor: Vereinbarkeit als Standortfaktor
Das Projekt V/Faktor hat nun in einem Pressegespräch mit Landesrätin Mag.a Ursula Lackner seinen Abschluss gefunden. Der V/Faktor entwickelte gemeinsam mit Unternehmen und Regionen in den letzten zwei Jahren innovative Lösungen zu Vereinbarkeit und unterstützte mit einem Team aus erfahrenen Expertinnen und Experten bei der Umsetzung.
Seite 1 von 24
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht