Regionales Mobilitätskonzept

Mobilitätskonzept sowie Planungsarbeiten im Hinblick auf bedarfsorientierte Mobilitätslösungen für die Region Obersteiermark West

Projektträger: ROW GmbH

Projektlaufzeit: von 01/2018 bis 12/2020

Förderprogramm: StLREG


Projektbeschreibung

Es soll ein flächendeckendes Mobilitätskonzept inkl. Planung im Hinblick auf nachhaltige bedarfsorientierte Mobilitätslösungen für die Region Obersteiermark West erarbeitet werden, um folgende Ziele zu erfüllen:

  • Sicherstellung einer bedarfsorientierten Mobilitätsgrundversorgung für Einwohner und Gäste
  • Eruierung und Implementierung von ergänzenden Angeboten zu bestehenden ÖV-Angeboten in der Region im Sinne einer Zu- und Abbringerfunktion
  • Schaffung innovativer (Mikro-)mobilitätslösungen, um ein bedarfsgerechtes und regionsspezifisches (Mikro-)mobilitätssystem umzusetzen
  • Vernetzung von bestehenden Verkehrssystemen und neue öffentliche Verkehrsstrukturen in der Mobilität, auch in Anbetracht des intermodalen Verkehrs
  • Erhöhung der Lebens- und Standortqualität durch optimierte Mobilitätsangebote
  • Versorgung peripherer Siedlungen mit einem Mobilitätsgrundangebot

Die Erarbeitung eines flächendeckenden Mobilitätskonzeptes im Hinblick auf eine nachhaltige bedarfsorientierte Mobilitätslösung für die Region Obersteiermark West sowie die Detailplanungen sollten unter Einbindung der Gemeinden der Großregion sowie unter Einbindung weiterer relevanter Stakeholder (wie Tourismusverbände, Steirischer Verkehrsverbund, regionale Verkehrsverbünde und -unternehmen, Wirtschaftskammer, potentielle Fördergeber etc.) erfolgen.
Um die geforderten Ziele zu erreichen, sind folgende Projektphasen geplant:
Phase 1: Planungsphase
Erstellung eines Mobilitätskonzeptes inkl. Analyse und Eruierung von Bediengebieten für Mikro-ÖV-Lösungen sowie Planung weiterer Umsetzungsvorhaben in den Bezirken Murtal und Murau
Phase 2: Umsetzungsphase
Aufbauend auf Phase 1 sollen Bedienkonzepte für ausgewählte kleinräumige Mobilitätsprojekte erarbeitet und Detailplanungen ausgeführt werden.
Parallel dazu werden in dieser Phase weitere relevante regionale Umsetzungsvorhaben (wie Ausbau der regionalen Nachtbuslinie Nightline, Pendlerparkplatz Kobenz/Knittelfeld, Studien zum Thema „Multimodal auf Schiene durch die Westliche Obersteiermark“ etc.) durchgeführt.

Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht