Gemeinden
Sie befinden sich hier » Region » Gemeinden

Gemeinden

St. Lambrecht
Eingebettet in einem Talkessel am Nordostrand der Gurktaler Alpen gelegen, liegt auf einer Seehöhe von 1036 m die Marktgemeinde St. Lambrecht. Die gesamte Entwicklung des Ortes war und ist geprägt von der Dominanz des Benediktinerstiftes.
Gemeinde Sankt Marein-Feistritz
Zu den Vorzügen der waldreichen, 70,62 km² großen traditionell landwirtschaftlich strukturierten Gemeinde, die sich in den letzten Jahrzehnten immer mehr zur beliebten Wohnsitzgemeinde entwickelt hat, zählen die vielfältigen Möglichkeiten zu Spaziergängen und Bergwanderungen in nahezu unberührter Natur in der Gegend der Seckauer Alpen.
Gemeinde Sankt Peter ob Judenburg
Sankt Peter liegt ca. 5 km westlich der Stadt Judenburg an den nördlichsten Ausläufern der Seetaler Alpen, am Fuße des Zirbitzmassivs bzw. am rechten (südlichen) Murufer. Die höchste Erhebung der Gemeinde ist der Erslstand mit 2.155 m. In der Pfarrkirche St. Peter ob Judenburg befindet sich eine vom Judenburger Bildhauer Johann Nischlwitzer 1774 errichtete Fischerkanzel.
Marktgemeinde Scheifling
Scheifling liegt im Bezirk Murau in der Steiermark direkt am „Murradweg R2″ und ist eine idyllische Marktgemeinde mit ca. 2200 Einwohnern. Durch die besondere Lage zwischen Greim, Zirbitzkogel und Grebenzen bieten sich in und um Scheifling vielfältige Freizeitaktivitäten.
Marktgemeinde Seckau
Die Marktgemeinde Seckau liegt am Südabhang der Niederen Tauern, auf einer Hochfläche zwischen 800 und 1000m Höhe. Sie glänzt durch ihr umfangreiches und vielfältiges Tourismusangebot. Egal zu welcher Jahreszeit, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ... die Marktgemeinde Seckau ist jederzeit einen Besuch wert!
Stadtgemeinde Spielberg
Spielberg, die Stadtgemeinde im Herzen des Aichfeldes, war in den letzten Jahrzehnten durch ein stetiges Wachstum gekennzeichnet. Mit einer Fläche von 29,66 Quadratkilometern und nahezu 6.000 Einwohnern (inklusive Zweitwohnsitze) gehört Spielberg zu den wirtschaftlichen, touristischen und kulturellen Zentren der Obersteiermark.
Seite 3 von 4

Aktuelles

After Business Meeting 2018: Ein neuer Trend – Land ohne FacharbeiterInnen
Am 18. Oktober lud die Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH - in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Murtal - zum alljährlichen After Business Meeting ins Schloss Gabelhofen ein. Zum Thema „Der neue Trend, Land ohne FacharbeiterInnen? – Zu den Einflussfaktoren auf die Zukunftsentscheidung von Schülerinnen und Schülern an Neuen Mittelschulen" hielt Univ. Doz. Mag. Dr. Herbert Schwetz – von der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, Baden bei Wien – einen Vortrag.
Bildungsfrühstück für höherbildende Schulen
Unter dem Titel „Schnittstelle Schule und Wirtschaft“ lud das ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Murtal – zum Bildungsfrühstück für höherbildende Schulen in die HTL Zeltweg. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Austauschplattform zu schaffen, damit sich Wirtschaft, Politik und Bildung schulübergreifend austauschen können und gemeinsam positive Impulse für die Region als Lebens- und Wirtschaftsraum setzen.
Alle News Alle News anzeigen