Gemeinden - Gemeinde Hohentauern
Sie befinden sich hier » Region » Gemeinden

Gemeinde Hohentauern

« zurück zur Übersicht

Kontakt

Gemeinde Hohentauern
Hohentauern 8
8785 Hohentauern

Tel: +43 (3618) 202
Fax: +43 (3618) 202-6
E-Mail: gde@hohentauern.gv.at
Web: www.hohentauern.at
Gemeinde Hohentauern

Gemeinde Hohentauern

Das, kleine, idyllische Bergdorf Hohentauern liegt auf 1.274m Seehöhe, eingebettet in die Niederen Tauern, umgeben von mehr als 20 Zweitausendern. Hohentauern ist 9203 ha groß, besteht aus den Ortsteilen Hohentauern und dem Triebental mit insgesamt 439 Einwohnern.

Das 1. Sportdorf Österreichs gilt als Geheimtipp für einen unbeschwerten, sportlichen Genussurlaub inmitten einer intakten Natur, bietet aber auch ideale Bedingungen als Naherholungsgebiet für Familien und Sportler.

Ein besonderes Highlight: Naturerlebnispark mit Wasser- und Waldweg, Riesenrutsche und Pfahlbaudorf

Fotos: Tourismusverband Hohentauern, Gerd Ziegenbein, Heinz Kolland

Weitere Bilder


Galerie öffnen

Anfahrtsplan

» Größere Kartenansicht
« zurück zur Übersicht

Aktuelles

After Business Meeting 2018: Ein neuer Trend – Land ohne FacharbeiterInnen
Am 18. Oktober lud die Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH - in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Murtal - zum alljährlichen After Business Meeting ins Schloss Gabelhofen ein. Zum Thema „Der neue Trend, Land ohne FacharbeiterInnen? – Zu den Einflussfaktoren auf die Zukunftsentscheidung von Schülerinnen und Schülern an Neuen Mittelschulen" hielt Univ. Doz. Mag. Dr. Herbert Schwetz – von der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, Baden bei Wien – einen Vortrag.
Bildungsfrühstück für höherbildende Schulen
Unter dem Titel „Schnittstelle Schule und Wirtschaft“ lud das ROW Regionalmanagement Obersteiermark West – in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Murtal – zum Bildungsfrühstück für höherbildende Schulen in die HTL Zeltweg. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Austauschplattform zu schaffen, damit sich Wirtschaft, Politik und Bildung schulübergreifend austauschen können und gemeinsam positive Impulse für die Region als Lebens- und Wirtschaftsraum setzen.
Alle News Alle News anzeigen