Aktuelles - Kick-Off
Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles - Kick-Off "Der V/Faktor – Erfolgsfaktor Vereinbarkeit für Regionen und Unternehmen"

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

Mit einer Kick-Off Veranstaltung startete Der V/Faktor in der Region Obersteiermark West und Leoben. Das Projektteam konnte sich über mehr als 50 Gäste aus Politik, Wirtschaft, dem Regionalmanagement sowie Vertreterinnen und Vertreter auf Gemeindeebene freuen, die der Einladung ins Schloss Gabelhofen in Fohnsdorf gefolgt sind. Die Obersteiermark West mit Leoben ist eine der drei Pilotregionen, in denen gemeinsam mit Unternehmen und Gemeinden innovative Vereinbarkeitslösungen entwickelt und umgesetzt werden. Erste Unternehmen nehmen in der Region bereits eine Beratung in Anspruch.


Das Pilotprojekt Der V/Faktor setzt auf enge Zusammenarbeit mit regionalen Kooperationspartnerinnen und -partnern. In der Obersteiermark West / Leoben unterstützt ROW Regionalmanagement Obersteiermark West, KRAFT. Das Murtal und Regionalmanagement Obersteiermark Ost den V/Faktor tatkräftig bei der Förderung von Vereinbarkeitsmaßnahmen. Für Bibiane Puhl vom ROW Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH ist das Thema Vereinbarkeit Teil des Entwicklungsleitbilds: „Für die Regionalentwicklung sind Arbeitsplätze, Infrastruktur und Kultur wichtig. Vereinbarkeit ist hier ein wichtiger Faktor. Wir freuen uns besonders über die Zusammenarbeit mit Leoben, denn das Thema endet nicht an Bezirksgrenzen.“

 

Die Wirtschaft mit Vereinbarkeit stärken

Das Vereinbarkeit ein wichtiges Thema für eine starke Wirtschaftsregion ist, betont auch V/Faktor Projektleiterin Daniela Schallert: „Durch gute Vereinbarkeitsmaßnahmen wird die Region als Lebensraum attraktiver und Abwanderung kann reduziert werden. Unternehmen können mit Vereinbarkeitslösungen qualifizierte Fachkräfte ansprechen und sich als attraktive Arbeitgeber positionieren.“ Beim V/Faktor geht es um gelebte Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Kindern sowie Ehrenamt und auch private Aktivitäten. „Die Unternehmen bekommen praxisrelevante Information und Unterstützung bei der Umsetzung, beispielsweise bei flexiblen Arbeitszeitmodellen und Betreuungsmöglichkeiten“, erläutert Schallert.

 

Besonders das Expert/innen-Gespräch mit Unternehmerinnen und Unternehmern zeigte das rege Interesse am Thema und Potential in der Region. Ernst Autischer, Geschäftsführer der Murtax Steuerberatungs GmbH, stellte den praktischen Zugang zu Vereinbarkeit vor: „Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle an. Sie können Dienstpläne selbst gestalten und Zeiten nach Bedarf einteilen. Nach Aus- und Karenzzeiten fördern wir einen schnellen Einstieg der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, da Ersatz sehr schwierig ist.“ Beim V/Faktor steht für ihn der regionale Faktor im Vordergrund: „Vereinbarkeit muss sich in der Region etablieren, das kann zu einem Wettbewerbsfaktor für die ganze Region werden.“

 

Das Großunternehmen Zellstoff Pöls AG investiert aktuell 130 Mio. Euro und besetzt 60 neue Stellen. Geschäftsführer Andreas Vogel sieht Vereinbarkeitsmaßnahmen als wichtige Anreize für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Bezahlung ist nicht mehr das einzige, das zählt. Arbeitszeitmodelle und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und privaten Interessen werden immer wichtiger. Der V/Faktor bietet hier eine unheimliche Chance, sich als großes Unternehmen in der Region noch weiter zu verbessern.“

Kostenfreie Beratung für Unternehmen und Gemeinden

Der V/Faktor unterstützt Unternehmen und Gemeinden flexible Vereinbarkeitslösungen zu finden. Von der Erhebung der Ist-Situation bis zur Entwicklung konkreter Angebote und Begleitung der Umsetzung steht ein fachkompetentes Team vor Ort zur Seite. Interessierte Unternehmen sind aufgerufen sich zu melden: serivce@vfaktor.at Mehr Informationen auf www.vfaktor.at


Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) in der Investitionspriorität Gleichstellung finanziert.


Pressekontakt in der Obersteiermark West / Leoben
Claudia Glawischnig, MBA
Regionale Projektmanagerin
claudia.glawischnig@vfaktor.at
Tel 0699 166 70 302

Fotos: Der V/Faktor - go-art Georg Ott

Weitere Bilder


Galerie öffnen
« zurück zur Übersicht
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht