Aktuelles - Rückblick Chancen-Camp 2015
Sie befinden sich hier » Aktuelles

Aktuelles - Rückblick Chancen-Camp 2015

« zurück zur Übersicht
« vorheriger Eintrag | nächster Eintrag »

„Junge, engagierte Menschen für Wirtschaft und Gesellschaft in der Region begeistern und frische Ideen mit praxiserfahrenen Köpfen zur Gestaltung unserer Zukunft zusammenbringen“, so lauteten die Aufgaben des „Chancen-Camp “ – einem Trainings-Programm für junge Talente, das heuer erstmals durch das Regionalmanagement Obersteiermark West mit Unterstützung des Landes Steiermark und in Kooperation mit regionalen Partnerunternehmen im Schulungszentrum Fohnsdorf durchgeführt wurde.


Die hierbei gesteckten Ziele waren mehrfach: dem demografischen Wandel begegnen, Gründermotivation fördern und Unternehmertum stärken. Junge Menschen sollten unsere Region als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum kennenlernen und relevante Kontakte für das weitere Berufsleben knüpfen können. Darüber hinaus sollten die teilnehmenden Talente, neue Ideen für praktische Herausforderungen, die von mitwirkenden Partnerbetrieben gestellt wurden, entwickeln. Zielgerichtete Trainingsmaßnahmen, zu den Themen Teambildung und Innovationsmanagement sowie Geschäfts- und Finanzplanung, sollten die Teams bei der Umsetzung unterstützen.

An der Erreichung dieser Ziele arbeiteten neun junge Menschen aus ganz Österreich, aufgeteilt in 3 Teams, gemeinsam mit den Partnerbetrieben Zirbenland Marketing, Murtaler Bauernkraft und dem Kräuterkompetenz-Zentrum der Fachschule Großlobming. Tatkräftig unterstützt wurde das Chancen-Camp auch durch die Urlaubsregion Murtal, die den jungen Talenten ein besonderes Kennenlernen von touristischen Attraktionen unserer Region ermöglichte: Ob Bootfahren auf der Mur, Indoor-Kart-Fahren in Spielberg, Wurf-Scheiben-Schießen oder Berggehen und Fischen am Hohen Tauern – an Wochenenden lernten die jungen Menschen gemeinsam mit Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung das attraktive touristische Angebot unserer Heimat kennen.


Die meiste Zeit des 5-wöchigen Trainingscamps arbeiteten die Talente jedoch gemeinsam mit ihren Partnerbetrieben an der Lösung der gestellten Herausforderungen. Die dazu erforderlichen Räumlichkeiten wurden vom Schulungszentrum Fohnsdorf zur Verfügung gestellt. Dort wurden ideale Bedingungen für konzentriertes Lernen, Arbeiten und Entwicklung von Lösungsideen geschaffen. Durch die fachliche Unterstützung von Experten, wie bspw. von der Enzinger & Mosser Steuerberatungs KG, sowie durch Trainingseinheiten und Coachingmaßnahmen wurde die Entwicklung von machbaren Ideen zusätzlich begünstigt.


Abschlussveranstaltung Chancen-Camp 2015

Mit der Abschlussveranstaltung im Schulungszentrum Fohnsdorf, am 06. November, wurde nun offiziell das Chancen-Camp beendet. Rund 60 BesucherInnen ließen sich die Präsentationen zu den Ergebnissen des Chancen-Camps nicht entgehen. 
In ihrer Eröffnungsrede betonte LAbg. Gabriele Kolar, Vorsitzende der Großregion Obersteiermark West, die Wichtigkeit unternehmerischer Talente für die Region und dass bereits jetzt das Wirken der 9 Talente in der Region spürbar ist. Denn die erzielten Ergebnisse konnten sich sehen lassen. So entwickelte das Team Zirbenland ein umsetzbares Konzept für einen Web-Shop, in dem sämtliche Zirbenland-Produkte als vorgefertigte Geschenkpakete angeboten werden. Das Team Murtaler Bauernkraft entwickelte einen Entwurf für eine umfassende Vermarktungs- und Logistik-Plattform für regionale Lebensmittel und Produkte aus landwirtschaftlicher Erzeugung. Das Team Kräuterkompetenz-Zentrum kündigte zu guter Letzt die Eröffnung eines ganz besonderen Schau-Kräutergartens in Form eines Menschen an, welcher ab dem nächsten Frühjahr in der Fachschule Großlobming besucht werden kann. Darüber hinaus gab man den BesucherInnen der Abschlussveranstaltung mit einem neu entwickelten „Murtaler-Kräuterzuckerl“ gleich ein erstes Produkt des Kräuterkompetenz-Zentrums zur Verkostung.

Im Ergebnis bot das Chancen-Camp den TeilnehmerInnen somit ein einzigartiges und anspruchsvolles Erlebnis, bei dem sie die Region als attraktiven Lebens- und Arbeitsraum kennenlernen sowie ihre persönlichen Kompetenzen als GründerIn oder JungunternehmerIn stärken konnten. Auch die teilnehmenden Betriebe erhielten mit den erzielten Ergebnissen tolle Voraussetzungen, um an einer erfolgreichen Umsetzung der gestellten Herausforderungen zu arbeiten.


Frau Dr. Johanna Kaltenegger, Ideenbringerin und Betreuerin des ersten Chancen-Camps in der Region blickt nun in die Zukunft. Ziel ist es, auch in den kommenden Jahren ein Chancen-Camp für die heimische Wirtschaft umzusetzen. Geboten werden nach praxiserprobter Methode sowohl die Rekrutierung von hochqualifiziertem Personal, praxisorientiertes Training von bestehenden MitarbeiterInnen sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsideen. Somit soll mehrfacher Nutzen für unsere Region entstehen und langfristig ein Zentrum für Unternehmertum und Zukunft entstehen.


TV-Bericht


Fotogalerie

     
     
     
     
     
     
     
     
     

 
 
 
« zurück zur Übersicht
 



Express Anfrage

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 
 
 
 
 
 
 
 
Ihre Nachricht